Feministische Utopien

Kategorie Clubabend | Kommentare deaktiviert für Feministische Utopien

Vorschau Clubabend 11. April: Veranstaltung im Rahmen des Projektes KONGRESS DER UTOPIEN – Feministische Utopien: Wie gleichberechtigtes Leben aussehen kann, ist vielfältig in literarischer Form durchdacht worden. Nelo und Wolfgang stellen drei Klassiker dieses Subgenres vor, die den Kampf um Gleichstellung in sehr unterschiedlichen Bedingungen schildern. Eine Literaturliste regt zum Lesen weiterer Büchern an. Vorgestellt werden Herland von Charlotte Perkins Gilman, Die Töchter Egalias von Gerd Brantenberg und Der weibliche Mann von Joanna Russ. Eintritt frei, Gäste herzliche willkommen.

Unsere phantastischen Lieblingsbücher

Kategorie Clubabend | Kommentare deaktiviert für Unsere phantastischen Lieblingsbücher

Nach längerer Zeit haben beim heutigen gutbesuchten Clubabend wieder einige Mitglieder Bücher vorgestellt, die sie in letzter Zeit besonders begeistert oder bewegt haben. Dabei kam wieder einmal zu Tage, wie unterschiedliche die Geschmäcker und wie vielfältig die Science Fiction ist. Einige Clubmitglieder haben dabei gleich mehrere Titel vorgestellt, wobei nicht alles klare Empfehlungen sind, sondern auch einige Titel kritisch hinterfragt wurden. Gesprochen haben wir über:

Gottfried Meinhold: Weltbesteigung & Die Grenze (Romane)
Leigh Brackett: Das lange Morgen (Roman)
Leigh Brackett: Das Erbe der Marsgötter (Roman)
Erik Simon (Hrsg.): Zeitgestrüpp (Anthologie)
Aljonna Möckel: Picknick im Zauberland (Erinnerungen)
Sven Haupt: Niemandes Schlaf (Roman)
Cheon Seon-Ran: Tausend Arten von Blau (Roman)
Arthur C. Clarke: Redezvous mit Rama (Roman)
Andreas Brandhorst: Zeta (Roman)
Isaac Asimov: Azazel (Erzählungen)
Omar El Akkad: American War (Roman)
Sylvana Freyberg (Hrsg.): Die Sterne leuchten am Erdenhimmel (korean. Anthologie)
Kir Bulytschow: Oktoberrevolution 1967 (Erzählungen)
Jörg Buttgereit: Nicht jugendfrei! (Erinnerungen)