Wiederendeckte Schätze der Science Fiction

Kategorie Clubabend | Kommentare deaktiviert für Wiederendeckte Schätze der Science Fiction

Vorankündigung Clubabend 13. Oktober 2022: Zu Gast ist diesmal Autor und Herausgeber Hans Frey, der uns die neue Buchreihe Wiederendeckte Schätze der Science Fiction vorstellt. Die Reihe erscheint beim Hirnkost Verlag und präsentierte zu unrecht in Vergessenheit geratene deuschsprachige Science-Fiction-Romane. Bisher sind vier Bände von Bernhard Kellermann, Albert Daiber, Julius von Voss und Paul Scheerbart erschienen.

Podiumsgespräch zur SF damals und heute

Kategorie Science Fiction in Berlin | Kommentare deaktiviert für Podiumsgespräch zur SF damals und heute

In einer Begleitveranstaltung zur Ausstellung »Leseland DDR« diskutierten Dr. Bernhard Kempen, Hardy Kettlitz und Dr. Karlheinz Steinmüller am 15. September 2022 unter Moderation von Ralf Neukirchen über die DDR-SF sowie über die heutige SF und ihre Leserschaft. Die Gesprächsrunde fand in der Mittelpunktbibliothek Treptow (ggü. S-Bhf Schöneweide) statt.

Übersetzerin Claudia Rapp erzählt von ihrer Arbeit

Kategorie Clubabend | Kommentare deaktiviert für Übersetzerin Claudia Rapp erzählt von ihrer Arbeit

Beim heutigen Clubabend plauderte Übersetzerin Claudia Rapp über ihre Arbeit und die Probleme, die es bei der Übertragung fremdsprachiger Werke ins Deutsche gibt. Claudia Rapp hat bisher Werke aus vielen unterschiedlichen Genres ins Deutsche übertragen: Romance, Action-Romane, Phantastik, Science Fiction, Horror, Klassiker der Pop-Kultur und auch Folgen für die Synchronisation einer Netflix-Serie. Dabei erläuterte sie, wie man sich Spezialwissen zu komplizierten Sachverhalten aneignet oder wie man als Übersetzerin mit englischsprachigen Redewendungen umgeht, für die es im Deutschen keine Entsprechung gibt.

Ihre Übersetzung des Romans Das scharlachrote Evangelium von Clive Barker wurde mit dem Vincent Preis als Bester internationaler Roman ausgezeichnet. Kürzlich erschien im Festa Verlag ihre Übersetzung des mit dem Bram Stoker Award ausgezeichneten Romans Die Rostjungfern von Gwendolyn Kiste.

SF im »Leseland DDR«

Kategorie Science Fiction in Berlin | Kommentare deaktiviert für SF im »Leseland DDR«

Wie bereits angekündigt öffnet die Ausstellung »Leseland DDR« mit unserem Teil über die SF in der DDR am 7. September in der Mittelpunktbibliothek Alte Feuerwache in Berlin-Schöneweide.

Die Ausstellung ist bis 4. Oktober zu besichtigen.

Interessenten sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.

Die Peter-Sodann-Bibliothek stellt aus ihrem Fundus SF-Bücherpakete bereit. Bestellungen sind hier möglich.

Weitere Infos zur Ausstellung gibt es auf unserer Homepage unter dem Menüpunkt »SF in der DDR«.